FAQ

Sie haben Fragen zu POLAVIS VIVA?

Nachfolgend haben wir für Sie Frequently Asked Questions (FAQ) zusammengestellt.
Hier finden  Sie Antworten auf Fragen, die uns häufig gestellt werden.

Sollte Ihre Frage hier nicht ausreichend beantwortet werden, können Sie uns auch gerne schreiben.

Unser Support-Team erreichen Sie unter  info@polavis.de

> Datenschutz und Systemvoraussetzungen

Wo gibt es POLAVIS VIVA?

Wir bieten Ihnen POLAVIS VIVA sowohl als App (aktuell nur iOS und Android) als auch als Web-Version an.

Sie finden POLAVIS VIVA ganz einfach im Apple App Store auf Ihrem iPhone oder im Play Store .

Gibt es eine Web-Version von POLAVIS VIVA?

POLAVIS VIVA bieten wir Ihnen sowohl als Web-Version als auch als App (bislang nur iOS) an.

Unter https://web.polavis-viva.de/ können Sie die Web-Version aufrufen.

Wie werden meine Daten vor unbefugtem Zugriff geschützt?

Sämtliche Daten, die in POLAVIS VIVA eingegeben und angezeigt werden sind verschlüsselt und streng vertraulich gesichert. Derartige Verschlüsselungstechniken werden auch im Rahmen von Online-Banking-Prozessen verwendet. Sie genügen höchsten Datenschutzansprüchen obwohl sie keine zusätzliche Software benötigen.

Sowohl in der App-Version als auch in der Web-Version erkennen Sie die aktive Verschlüsselung immer durch einen entsprechenden Hinweis.

Wie werden meine Daten gespeichert?

POLAVIS VIVA ist ein Online-Dienst. Sowohl der Diensteanbieter als auch alle Server befinden sich in Deutschland. Die von Ihnen angegebenen Daten werden ausnahmslos auf Servern in Deutschland verschlüsselt gespeichert.

Sie als Nutzer der Dienste sind gemäß EU-Datenschutzverordnung Eigentümer ihrer Daten und alleiniger Verfügungsbemächtigter über diese.

Ist die Kommunikation sicher?

Sämtliche Datenübertragungen erfolgen über HTTPS, der Standard für die verschlüsselte Übertragung von Daten zwischen Browser bzw. App und Server. Die verwendeten Server sind für Menschen nicht zugänglich und genügen höchsten Sicherheitsanforderungen.

Warum kann ich die App nicht downloaden?

Für den Download und die Installation von POLAVIS VIVA auf Ihrem iPhone benötigen Sie mindestens die iOS-Version 8 oder höher. Zur Überprüfung Ihrer aktuellen Version rufen Sie bitte die Systemeinstellungen Ihres iPhones auf.

Warum zeigt mein Browser nicht alle Icons an?

POLAVIS VIVA ist sowohl mit Firefox 11, Internet Explorer 12 sowie Safari nutzbar.

Welche Datenverbindung erfordert POLAVIS VIVA von meinem Smartphone?

POLAVIS VIVA ist darauf ausgelegt mit sämtlichen Datenverbindungsqualitäten arbeiten zu können. Das umfasst sowohl Edge-Verbindungen (E) bis hin zur neuesten Generation von LTE-Verbindungen.

Bitte beachten Sie dennoch, dass eine komfortable und einwandfreie Kommunikation mit den Servern mindestens eine 3G-Verbindung erwünscht.

Etwas funktioniert nicht. Was kann ich tun, an wen kann ich mich wenden?

Wir freuen uns über Ihr Feedback. Gerne hilft Ihnen unser Support-Team, wenn Sie nicht weiterkommen.

Schreiben Sie an info@polavis.de 

> Sicherheit

Warum muss ich mich registrieren?

Die Nutzung von POLAVIS VIVA setze eine erfolgreiche und ordnungsgemäße Registrierung voraus. Eine Registrierung ist nötig, um Sie als Nutzer eindeutig identifizieren zu können. Die Identifizierung erfolgt dabei durch Ihre E-Mail-Adresse und ein gewähltes sicheres Passwort.

 

Sollten Sie bereits ein Nutzerkonto besitzen, das auf Ihre E-Mail-Adresse bezogen wurde, können Sie sich ganz einfach mit dem von Ihnen hinterlegten Passwort anmelden.

 

Wenn Sie noch nicht über ein Nutzerkonto verfügen, können Sie sich einfach mit dem POLAVIS VIVA Web-Portal registrieren. Geben Sie Ihren Namen, Ihr Geburtsdatum sowie Ihrer Email-Adresse ein und wählen Sie ein sicheres Kennwort.

Kann der Betreiber, die eHealth Ventures GmbH, meine Daten sehen?

Nein!

Wir sind ein professioneller Software-Anbieter im Gesundheitswesen und sind sehr auf Datenschutz bedacht.

Um Ihre Privatsphäre und den Schutz Ihrer Daten zu gewährleisten, werden alle medizinischen Daten vor dem Senden verschlüsselt. Denn bei POLAVIS VIVA sind Sie – und niemand sonst – Herr Ihrer Daten. Dafür sorgt unsere Sicherheitstechnologie und unser Anspruch an höchste Sicherheit. Der Zugangsschlüssel liegt ausschließlich in Ihrer Hand.

Wann ist POLAVIS VIVA für mich nutzbar und erreichbar?

Der Betrieb von POLAVIS VIVA erfolgt 365 Tage im Jahr, 24 Stunden am Tag.

Wir stellen sicher, dass der Datenabruf für Sie verfügbar ist. Technische oder sonstige Probleme, die nicht im Einflussbereich des Diensteanbieters liegen sowie Zeiten in denen der Diensteanbieter angekündigte Wartungsarbeiten durchführt, sind davon ausgenommen.

> Mitgliedschaft

Warum muss ich mich registrieren?

Die Nutzung von POLAVIS VIVA setze eine erfolgreiche und ordnungsgemäße Registrierung voraus. Eine Registrierung ist nötig, um Sie als Nutzer eindeutig identifizieren zu können. Die Identifizierung erfolgt dabei durch Ihre E-Mail-Adresse und ein gewähltes sicheres Kennwort. Zudem ermöglicht Ihnen die Registrierung, dass Sie von überall Zugriff auf Ihre medizinischen Daten haben.

Sollten Sie bereits ein Nutzerkonto besitzen, das auf Ihre E-Mail-Adresse bezogen wurde, können Sie sich ganz einfach mit dem von Ihnen hinterlegten Kennwort anmelden.

Wenn Sie noch nicht über ein Nutzerkonto verfügen, können Sie sich einfach mit der POLAVIS VIVA App über die POLAVIS VIVA Web-Version registrieren. Geben Sie Ihren Namen, Ihr Geburtsdatum sowie Ihrer Email-Adresse ein und wählen Sie ein sicheres Kennwort.

Durch die Bestätigung von „Konto erstellen“ starten Sie die Registrierung. Im Anschluss daran erhalten Sie eine Email zugesandt, die einen Link für den Abschluss der Registrierung enthält. Durch Klicken auf diesen Link öffnet sich Ihr Internet-Browser. Bei erfolgreicher Registrierung erscheint ein derartiger Hinweis und Sie können sich von nun an mit Ihrer E-Mail-Adresse und Ihrem Kennwort in POLAVIS VIVA anmelden und den Dienst nutzen.

Wie kann ich meinen Account löschen?

Als Nutzer sind Sie alleiniger Eigentümer Ihrer Daten. Sie können daher jederzeit die Nutzung widersprechen und die Löschung Ihres Kontos veranlassen. Dafür senden Sie bitte eine E-Mail an info@polavis.de.

Gerne helfen wir Ihnen hier bei allen Anliegen weiter.

Infolge des Widerspruchs werden sämtliche Daten Ihres Nutzerkontos unwiderruflich und unverzüglich gelöscht. Bitte beachten Sie dabei, dass auch sämtliche Nutzerdaten, die über Ihr Konto angelegt wurden (z.B. weitere Profile) ebenfalls unwiderruflich gelöscht werden.

Wo kann ich mich über den Datenschutz und AGBs informieren?

Unsere Datenschutzerklärung finden Sie unter https://www.polavis-viva.de/datenschutz/

Zudem können Sie unter https://www.polavis-viva.de/agb/
die gültigen AGBs einsehen.

Gibt es für die Nutzung von POLAVIS VIVA ein Mindestalter?

Eine Mitgliedschaft bei sämtlichen Diensten der eHealth Ventures GmbH (kurz EHV) ist ausschließlich unbeschränkt geschäftsfähigen Personen (mindestens 18 Jahre alt) vorbehalten.

Mein Konto wurde deaktiviert. Warum?

Ihr Nutzerkonto wird automatisch deaktiviert, wenn Ihre Anmeldedaten mehrmals falsch eingegeben werden. Eine Reaktivierung Ihrer Nutzerkontos erfolgt durch den Support.

Ich habe mein Kennwort vergessen. Wie kann ich es zurücksetzen?

Sollten Sie sich nicht an Ihr gewähltes Kennwort erinnern, können Sie ein neues Kennwort erstellen. Hierzu müssen Sie im Login-Prozess auf „Mein Kennwort vergessen“ klicken. Anschließend lässt sich über eine an Sie gesendete E-Mail Ihr Kennwort zurücksetzen und ein neues Kennwort erstellen.

Wozu kann ich das Ärzteverzeichnis verwenden?

Wir bieten Ihnen sämtliche in Deutschland ansässige Ärzte inkl. Adresse und Sprechstundenzeiten über ein aktuelles Verzeichnis an. Die Nutzung der von uns dargestellten Inhalte beschränken sich dabei ausdrücklich auf den privaten Gebrauch durch Sie.

Wozu kann ich das Medikamentenverzeichnis nutzen?

Damit Sie Ihre eingenommenen Medikamente komfortabel und einfach verfolgen können, bieten wir Ihnen ein umfassendes und aktuelles Medikamentenverzeichnis an. Eine Nutzung, die den privaten Gebrauch dieses Verzeichnisses überschreitet, ist ausdrücklich nicht gestattet.

Kann ich POLAVIS VIVA ohne eine Registrierung testen?

Damit wir einen einheitlichen und sicheren Zugriff auf unsere Dienste zu gewährleisten können, ist eine Testnutzung nicht möglich.

Wir laden Sie jedoch herzlich ein, sich unter www.polavis-viva.de sämtliche Produktinformationen anzuschauen, um einen umfassenden Überblick über Funktionen und Features von POLAVIS VIVA zu erhalten.

> Features

Was ist POLAVIS VIVA?

Das Prinzip ist ganz einfach. Mit POLAVIS VIVA sollen Sie Ihre Eingaben nur einmal tätigen müssen. Anschließend können Sie sämtliche Einträge, unabhängig von der Art (Krankheit, Symptom, Arzt, Therapie etc.) miteinander sinnvoll verknüpfen.

Im Ergebnis wird diese Struktur Ihnen eine einfache und komfortabel Ordnung Ihrer Gesundheitsdaten ermöglichen, die zudem auch sehr umfassend ist.

Wie kann ich nach meinen Ärzten oder nach meinen Medikamenten suchen?

POLAVIS VIVA ist ein Online-Dienst für das persönliche und intelligente Management von Gesundheitsdaten. Sie können Ihre gesamte Gesundheit über POLAVIS VIVA verwalten, um bei Bedarf alle persönlichen und medizinisch notwendigen Informationen zur Verfügung zu haben.

Das Besondere, POLAVIS VIVA ist eine verschlüsselte persönliche Patientenakte, die viele Vorteile besitzt:

– einfache Eingabe, Pflege und Änderung der Daten

– intelligente und automatische Verknüpfung nach medizinischer Logik

– übersichtliche Steuerung durch einfaches Vokabular trotz umfassenden und komplexen System.

Wir möchten Menschen dabei unterstützen, sich selbstbestimmt und einfach mit seiner Gesundheit auseinander zu setzen. Dazu ist ein möglichst einfacher Umfang und eine Sensibilisierung hinsichtlich eigener Gesundheitsdaten erforderlich. POLAVIS VIVA verkörpert diese Vision und dient ausschließlich Ihrem Wohl.

Was ist das Besondere an POLAVIS VIVA?

POLAVIS VIVA bietet eine einzigartige und intelligente Möglichkeit Ihre Gesundheitsdaten zu strukturieren und für Sie aufzubereiten.

POLAVIS VIVA kann sowohl über eine App (aktuell nur iOS) als auch über eine Web-Version (https://web.polavis-viva.de/) genutzt werden.

Womit kann ich in Zukunft rechnen?

Der Leistungsumfang wird in Zukunft stetig wachsen, um Sie noch effizienter und zielgerichteter bei Ihrer Gesundheit zu unterstützen. Insbesondere bei den Möglichkeiten der Kommunikation und elektronischen Erfassung werden wir weitere Funktionalitäten anbieten.

Wie kann ich meine medizinischen Termine in meinen Kalender z.B. iCal übertragen?

Natürlich möchten wir Ihnen einen Export Ihrer medizinischen Termine ermöglichen. Sie können ganz komfortable sämtliche Termine in z.B. Ihren Kalender Ihres iPhones exportieren.

Dazu aktivieren Sie bei neuen oder schon von Ihnen angelegten Terminen den Regler „Termin exportieren“.

Ein Termin-Export über die Web-Version erfolgt analog. Öffnen Sie die nach der Aktivierung zum herunterladen bereitgestellte Datei mit Ihrem Kalender-Dienstprogramm.

Kann ich für meine Kinder oder Familienangehörige Profile anlegen?

Ja!

Sie können bis zu vier weitere Profile über Ihr Benutzerkonto verwalten. Wenn Sie unter „Mein Profil“ Ihren eigenen Namen auswählen, gelangen Sie zur Auswahl der Profile, die Sie über Ihr Benutzerkonto verwalten. Wählen Sie aus, welches Profil Sie bearbeiten möchten.

Dort haben Sie auch die Möglichkeit einzelne Profile zu löschen.

Was bedeutet Patientenhoheit?

Gemäß EU-Datenschutzverordnung sind Sie alleiniger Eigentümer sämtlicher Gesundheitsdaten. Sie haben demzufolge auch Anspruch auf die Herausgabe aller Informationen, die von medizinischen Dienstleistern über Sie angefertigt werden.

Fragen Sie ganz einfach nach und sparen Sie sich das ständige Beantworten und Aufzählen Ihrer gesamten Krankengeschichte. Mit POLAVIS VIVA haben Sie alle relevanten Gesundheitsdaten ganz komfortabel bei sich.

Was sind Vorhaben?

Vorhaben dienen Ihnen als persönliche Projekte, die über den medizinischen Vorsorge-, Nachsorge- oder Behandlungsbereich hinausgehen. Zum Beispiel können Sie Ihre Schwangerschaft mit allen dazugehörigen Terminen und Untersuchungen dokumentieren und protokollieren. Sie haben so einen schnellen und inhaltlichen Bezugspunkt zu allen Ihren medizinischen Daten, sicher und sauber archiviert.

> Freigabe & Notfallpass

Was ist eine "Freigabe"?

Mit der Freigabe-Funktion können Sie digital mit Ärzten, Krankenhäusern und Apothekern Gesundheitsdaten teilen und austauschen. Sie können bei der Erstellung der Freigabe auswählen, welche Daten Sie teilen möchten und für welchen Zeitraum.

Wie kann ich meinem Arzt meine Gesundheitsdaten freigeben?

Sie erstellen pro Arzt eine Freigabe. Gehen Sie dazu in der App oder dem Web-Portal auf „Neue Freigabe“ und vergeben Sie einen Freigabenamen sowie eine Gültigkeitsdauer. Dann können Sie wählen, was Sie in der Freigabe anzeigen möchten.

Sie haben die Wahl zwischen einer Freigabe von „Anamnesedaten“ und „Einzeldaten“. Für beide Arten können Sie festlegen, für welchen Zeitraum aus der Vergangenheit Ihre eingegebenen Daten freigegeben werden sollen.

Zu den „Anamnesedaten“ gehören neben Ihren persönlichen Daten Ihre eingetragenen medizinischen Daten, Termine, Medikamente und Symptome.

Möchten Sie nur ausgewählte Daten mit Ihrem Arzt teilen, können Sie dies natürlich auch tun. Wählen Sie dazu einfach das Feld „Einzeldaten“ aus. Sie können danach die Daten entweder „nach Typ“ (Laborwerte, Termin, Symptom, Medikation, etc.) oder „nach Fachbereich“ (HNO, Allgemein, Haut, etc.) anzeigen lassen und einzeln für die Freigabe auswählen.

Zum Schluss wählen Sie den Arzt oder die Apotheke aus, mit der Sie die Daten teilen möchten. Ist der Empfänger bei uns noch nicht registriert, können Sie den Sicherheitscode und den Schnellzugriff nutzen. Der Arzt kann dann über die Freigabe aufrufen.

Kann mir mein Arzt über eine Freigabe Behandlungsergebnisse übermitteln?

Ja. Ihr Arzt kann in seinem Portal sowohl Medikationspläne, als auch Behandlungsinformationen für Sie anlegen. Um diese einzusehen, gehen Sie in Ihrer App oder dem Web-Portal auf „Profil“ -> „Meine Freigaben“ und wählen Sie die gesuchte Freigabe durch einen Klick auf „Ansehen“ aus. Sie sehen nun eine Übersicht über Ihre freigegebenen Daten und die Informationen, die Ihr Arzt für Sie eingetragen hat. Unter „Informationen vom Arzt“ sind die Behandlungsinformationen und unter „Medikationsplan“, die vom Arzt verordneten Medikamente gesammelt. Wenn Ihr Arzt Ihnen Laborergebnisse oder andere Behandlungsergebnisse übermitteln möchte, kann er diese Dokumente zu den Behandlungsinformationen hinzufügen.

Mein Arzt ist nicht bei POLAVIS VIVA registriert. Kann ich Ihm trotzdem meine Daten freigeben?

Ist ein Arzt noch nicht bei uns registriert, können Sie ihm die Daten über einen Sicherheitscode freigeben. Erstellen Sie einfach die Freigabe, wie unter „Wie kann ich meinem Arzt meine Gesundheitsdaten freigeben“ beschrieben, wobei Sie jedoch keinen Empfänger auswählen. Daraufhin können Sie unter „Profil“ -> „Meine Freigaben“ einen Sicherheitscode sehen, welchen Sie Ihrem Arzt oder Apotheker mitteilen. Diesen kann er dann in unserem Portal unter „Schnellzugriff“ eingeben und Ihre freigegebenen Daten einsehen.

Wozu ist der Sicherheitscode?

Mit Hilfe des Sicherheitscodes können Sie einer anderen Person Zugriff auf eine Freigabe ermöglichen, ohne dass dieser bei POLAVIS VIVA registriert sein muss.

Wo kann ich die Behandlungsinformationen und Medikationspläne sehen, die mein Arzt für mich erstellt hat?

Gehen Sie hierzu auf „Profil“ -> „Meine Freigaben“ und wählen die gesuchte Freigabe durch einen Klick auf „Ansehen“ aus. Sie sehen nun eine Übersicht über Ihre freigegebenen Daten und die Informationen, die Ihr Arzt für Sie eingetragen hat. Unter „Informationen vom Arzt“ sind die Behandlungsinformationen und unter „Medikationsplan“, die vom Arzt verordneten Medikamente gesammelt. Unter dem „Zugriffsprotokoll“ können Sie nachvollziehen, welcher User zu welchem Zeitpunkt die Freigabe eingesehen hat.

Wie kann ich Freigaben archivieren?

Ist die Behandlung durch Ihren Arzt abgeschlossen, können Sie die Freigabe archivieren. Der Arzt hat dann keinen Zugriff mehr auf die Gesundheitsdaten. Bitte beachten Sie, dass dieser Schritt nicht rückgängig gemacht werden kann. Zum Archivieren von Freigaben gehen Sie auf „Profil“ -> „Meine Freigaben“ und wählen die gesuchte Freigabe durch einen Klick auf „archivieren“ aus. Die Medikationspläne, Behandlungsinformationen und Zugriffsprotokolle zu dieser Freigabe können Sie noch unter „Historie“ -> „Archivierte Freigaben“ einsehen.

Was ist die Notfallfreigabe?

Mit der Notfallfreigabe können Sie festlegen, welche Daten von Ersthelfern im Notfall eingesehen werden können. Die Notfallfreigabe ist nur durch den Sicherheitscode zugänglich, welcher auf Ihrem Notfallpass für die Ersthelfer zu sehen ist. Die Notfallfreigabe können Sie nur einmal anlegen und jederzeit unter „Profil“ -> „Meine Freigaben“ einsehen. Klicken Sie auf „Ansehen“, um die von Ihnen ausgewählten Freigabeeinstellungen einzusehen, zu ändern oder die gesamte Freigabe zu deaktivieren. Sodann können Sie eine neue Notfallfreigabe erstellen. Die Notfallfreigabe ist für 2 Jahr gültig.

Was ist ein Notfallpass und wofür brauche ich ihn?

Wenn Sie eine Notfallfreigabe erstellt haben finden Sie den Notfallpass unter „Profil“ -> „Meine Freigaben“, wenn Sie in der Tabelle neben der Notfallfreigabe auf „Ansehen“ klicken. Im Web-Portal können Sie den Pass herunterladen und ausdrucken.

Wie kann ich einen Notfallpass anlegen?

Hinter dem Notfallpass steht die Notfallfreigabe, welche Sie nur einmalig anlegen können. Sollten Sie dies noch nicht getan haben, finden Sie im Menü den Button „Notfallfreigabe“. Legen Sie hier fest welche Daten (Allergien, Blutgruppe) im Notfall eingesehen werden können.

Zu einem späteren Zeitpunkt können Sie unter „Profil“ – „Meine Freigaben“ neben der Notfallfreigabe auf „Ansehen“ klicken, um die von Ihnen ausgewählten Freigabeeinstellungen einzusehen, zu ändern oder die gesamte Freigabe zu deaktivieren.

Wie benutze ich den Notfallpass?

Drucken Sie den Notfallpass aus und teilen Sie ihn Ihren Angehörigen aus oder tragen Sie ihn in Ihrem Geldbeutel mit sich. Im Notfall findet der Ersthelfer auf dem Pass einen Link zum Schnellzugriff und einen 9-stelligen Code. Gibt er diesen Code im Schnellzugriff ein, kann er die von Ihnen festgelegten medizinischen Daten für Ihre individuelle Behandlung einsehen.

Wie lange ist die Notfallfreigabe gültig?

Die Notfallfreigabe hat stets eine Gültigkeit von 2 Jahren. Zum Zeitpunkt des Zugriffes werden die von Ihnen aktuellen eingegebenen Daten für die Erstelfer angezeigt.